Schlagwort-Archiv: Team Poffers Café

Aus dem Poffers-Familienalbum

Würden wir all unsere Poffers zu zweit drehen, wir wären wohl schon durchgedreht. Zum Glück haben wir die Poffers-Familie an der Seite. Zusammen kümmern wir uns darum, dass unsere Gäste stets mit Poffis und anderen Köstlichkeiten versorgt werden.

Heute gewähren wir euch einen Blick ins Familienalbum. Dürfen wir vorstellen: Louise, Dennis und Sandra – sie halten das Poffers-Café am Laufen.

Louise – die Künschdlerin

Poffers-Team-LouiseLouise ist die Künstlerin der Familie. Diese Leidenschaft hat im Café bereits Spuren hinterlassen. Ihr neustes Werk, eine Giraffe, könnt ihr an der Toilettentür bewundern. Vielleicht ist auch Louises Markenzeichen – der knallige Lippenstift – Ausdruck ihrer künstlerischen Ader. Der wird allerdings auf die Probe gestellt, wenn ihre Lieblingsgerichte Poffers mit Karameeeeehl oder Tom Kah Gai-Suppe auf den Tisch kommen.

Louise hat einige Spitznamen: Louisi, Louisle oder LouLou. Vielleicht war sie davon etwas verwirrt, als der schlimmste Unfall ihrer Poffers-Karriere passierte: Sie hat eine ganze Spülmaschinenladung fallen lassen. Von diesem Trauma scheint sich Louisi allerdings gut erholt zu haben. Strahlend freut sie sich, wenn sie bekannte Gesichter im Poffers-Café sieht und vor allem, wenn es mal wieder Familienzuwachs gibt.

Dennis – der Service-Sunshine

Poffers-Team-DennisSo zum Beispiel Denni-Boy – wie wir Dennis familienintern nennen. Er kam über seine Freundin und Poffers-Mitarbeiterin Kitty zu uns. Im Poffers-Café angekommen hat er sich direkt in den hausgemachten Schoko-Flush schockverliebt. Unter den Poffers-Kreationen rangiert auch bei ihm Karameeeeehl mit Meersalz auf Platz eins – dicht gefolgt von Kinderschoki.

Doch nicht nur kulinarisch ist Denni-Boy hingerissen von den Begegnungen im Poffers-Café. Mit den Stuttgartern hatte er zuvor wenige bis keine Erfahrungen doch seinen Angaben zufolge ist er selten so herzlich, witzig, liebevoll und ein bisschen durchgeknallt empfangen worden. Dass sich Dennis in einer solchen Atmosphäre rundum wohl fühlt, ist kein Wunder. Neben einer fast perfekten Milch-Crema und einem exzellenten Service beherrscht er die Kunst, andere zum Lachen zu bringen wie kein anderer in der Familie.

Sandra – das Familienurgestein

Poffers-Team-SandraSandra gehörte schon zur Familie als es noch gar keine Familie gab. Bei der Frage, wie sie zu den Poffers kam, muss sie daher erstmal überlegen. Sie ist seit 17 oder 18 Jahren mit Poffers-Gründerin Waso befreundet. Und wie das in guten Freundschaften so ist, kommt manchmal eines zum anderen und schwuppdiwupp steht man dann im Café der Freundin hinter der Theke.

Hier dreht Sandra zuverlässig und mit angenehmer Ruhe Poffers und Besteck. Gestört wird sie dabei nur von Claudia. Claudia hat sich als Sandras Spitzname etabliert und entwickelt inzwischen mitunter ihr Eigenleben . Dann ist Vorsicht geboten, denn Claudia ist nicht mit Sandras Gelassenheit gesegnet und schwingt auch Mal die Peitsche. Allerdings verschwindet sie recht schnell wieder – wohin ist noch unbekannt. Dann kehrt wieder Ruhe ein und Sandra dreht erneut bester Laune die Poffis. Für sich selbst werden sie am liebsten mit Karameeeeehl und Meersalz zubereitet – wer hätte es gedacht :-)

Liebes Poffers-Team, wir sind froh, dass wir euch haben! Danke und auf viele weitere Drehungen. Wir versprechen, dass immer genug Karameeeeehl für alle da sein wird!