Schlagwort-Archiv: Poffers Café

Aus dem Poffers-Familienalbum

Würden wir all unsere Poffers zu zweit drehen, wir wären wohl schon durchgedreht. Zum Glück haben wir die Poffers-Familie an der Seite. Zusammen kümmern wir uns darum, dass unsere Gäste stets mit Poffis und anderen Köstlichkeiten versorgt werden.

Heute gewähren wir euch einen Blick ins Familienalbum. Dürfen wir vorstellen: Louise, Dennis und Sandra – sie halten das Poffers-Café am Laufen.

Louise – die Künschdlerin

Poffers-Team-LouiseLouise ist die Künstlerin der Familie. Diese Leidenschaft hat im Café bereits Spuren hinterlassen. Ihr neustes Werk, eine Giraffe, könnt ihr an der Toilettentür bewundern. Vielleicht ist auch Louises Markenzeichen – der knallige Lippenstift – Ausdruck ihrer künstlerischen Ader. Der wird allerdings auf die Probe gestellt, wenn ihre Lieblingsgerichte Poffers mit Karameeeeehl oder Tom Kah Gai-Suppe auf den Tisch kommen.

Louise hat einige Spitznamen: Louisi, Louisle oder LouLou. Vielleicht war sie davon etwas verwirrt, als der schlimmste Unfall ihrer Poffers-Karriere passierte: Sie hat eine ganze Spülmaschinenladung fallen lassen. Von diesem Trauma scheint sich Louisi allerdings gut erholt zu haben. Strahlend freut sie sich, wenn sie bekannte Gesichter im Poffers-Café sieht und vor allem, wenn es mal wieder Familienzuwachs gibt.

Dennis – der Service-Sunshine

Poffers-Team-DennisSo zum Beispiel Denni-Boy – wie wir Dennis familienintern nennen. Er kam über seine Freundin und Poffers-Mitarbeiterin Kitty zu uns. Im Poffers-Café angekommen hat er sich direkt in den hausgemachten Schoko-Flush schockverliebt. Unter den Poffers-Kreationen rangiert auch bei ihm Karameeeeehl mit Meersalz auf Platz eins – dicht gefolgt von Kinderschoki.

Doch nicht nur kulinarisch ist Denni-Boy hingerissen von den Begegnungen im Poffers-Café. Mit den Stuttgartern hatte er zuvor wenige bis keine Erfahrungen doch seinen Angaben zufolge ist er selten so herzlich, witzig, liebevoll und ein bisschen durchgeknallt empfangen worden. Dass sich Dennis in einer solchen Atmosphäre rundum wohl fühlt, ist kein Wunder. Neben einer fast perfekten Milch-Crema und einem exzellenten Service beherrscht er die Kunst, andere zum Lachen zu bringen wie kein anderer in der Familie.

Sandra – das Familienurgestein

Poffers-Team-SandraSandra gehörte schon zur Familie als es noch gar keine Familie gab. Bei der Frage, wie sie zu den Poffers kam, muss sie daher erstmal überlegen. Sie ist seit 17 oder 18 Jahren mit Poffers-Gründerin Waso befreundet. Und wie das in guten Freundschaften so ist, kommt manchmal eines zum anderen und schwuppdiwupp steht man dann im Café der Freundin hinter der Theke.

Hier dreht Sandra zuverlässig und mit angenehmer Ruhe Poffers und Besteck. Gestört wird sie dabei nur von Claudia. Claudia hat sich als Sandras Spitzname etabliert und entwickelt inzwischen mitunter ihr Eigenleben . Dann ist Vorsicht geboten, denn Claudia ist nicht mit Sandras Gelassenheit gesegnet und schwingt auch Mal die Peitsche. Allerdings verschwindet sie recht schnell wieder – wohin ist noch unbekannt. Dann kehrt wieder Ruhe ein und Sandra dreht erneut bester Laune die Poffis. Für sich selbst werden sie am liebsten mit Karameeeeehl und Meersalz zubereitet – wer hätte es gedacht :-)

Liebes Poffers-Team, wir sind froh, dass wir euch haben! Danke und auf viele weitere Drehungen. Wir versprechen, dass immer genug Karameeeeehl für alle da sein wird!

Mittagstisch Poffers Café KW 9

PoffersCafe_KW9_WochenkarteWochenkarte vom 23.02. bis zum 27.02.2015

Oh là là – wen haben wir denn da?! Am Dienstag servieren wir euch endlich wieder unsere delikate Fischsuppe! Außerdem locken wir beispielsweise mit Spaghetti an einer fruchtigen Tomaten-Orangen-Soße, unserer exotischen TomKahGai-Suppe und deftigem Gaisburger Marsch an den Mittagstisch.

Für den Mittagskarten-Newsletter einschreiben

Ihr möchtet jeden Montag wissen, was im Poffers Café auf den Tisch kommt? Dann abonniert unseren Mittagskarten-Newsletter. Schreibt uns an info[at]poffers.de mit dem Betreff “Newsletter” und der E-Mail-Adresse, an die wir den Newsletter schicken sollen.

Neben den Gerichten auf der Mittagskarte, servieren wir im Poffers Café weitere Süßigkeiten und Deftigkeiten, leckere Kuchen, Quiches, ein umfangreiches Frühstücksangebot und natürlich unsere Poffers. Für alle, die sich am Liebsten pflanzlich ernähren: Auch Vegetarier und Veganer werden bei uns glücklich.

Das Poffers Café hat Montag bis Freitag und sonntags von 9.30 Uhr bis 18.30 Uhr geöffnet.

Ihr findet uns in der Urbanstraße 86, 70190 Stuttgart.

Kommt vorbei – Wir freuen uns auf euch!

Mittagstisch im Poffers Café in der KW 8

PoffersCafe_KW8_WochenkarteWochenkarte vom 16.02. bis zum 20.02.2015

Auch diese Woche verwöhnen wir euch mit leckeren Süppchen und Hauptgerichten. Wir starten mit einer fruchtigen Tomatensuppe oder Spirelli an einer Schinken-Sahnesoße. Weiter geht’s mal mediterran, wie beispielsweise mit Polenta an Ratatouille, mal bodenständig, wie mit Tafelspitz an Senfsoße und Kartoffeln. Schaut gleich in unserer Karte nach, wann es eure Lieblingsgerichte gibt.

Für den Mittagskarten-Newsletter einschreiben

Wenn ihr jeden Montag wissen möchtet, was im Poffers Café auf den Tisch kommt, dann abonniert unseren Mittagskarten-Newsletter. Schreibt uns an info[at]poffers.de mit dem Betreff “Newsletter” und der E-Mail-Adresse, an die wir den Newsletter schicken sollen.

Neben den Gerichten auf der Mittagskarte, servieren wir im Poffers Café weitere Süßigkeiten und Deftigkeiten, leckere Kuchen, Quiches, ein umfangreiches Frühstücksangebot und natürlich unsere Poffers.

Das Poffers Café hat Montag bis Freitag und sonntags von 9.30 Uhr bis 18.30 Uhr geöffnet.

Ihr findet uns in der Urbanstraße 86, 70190 Stuttgart.

Kommt vorbei – Wir freuen uns auf euch!

Unser Poffers Café am Kernerplatz

Hurra – bald könnt ihr an sechs Tagen in der Woche Poffers schlemmen! Die meisten von euch haben es wahrscheinlich mitbekommen: Wir werden sesshaft und eröffnen Ende September am Kernerplatz unser Poffers Café.

Poffers-Cafe-Baustelle

Noch sieht man nicht, dass hier ab Ende September unser Poffers Café eröffnet …

Dafür haben wir das ehemalige Pelzgeschäft Ritter ziemlich umgekrempelt und rausgeputzt. Ab dem 29. September könnt ihr dann bei Poffers, Getränken und Mittagstisch in retro-schicker Atmosphäre entspannen. Allerdings können auch alle Freunde der mobilen Gastronomie aufatmen: Selbstverständlich sind unsere Wägen weiterhin auf Veranstaltungen und Märkten rund um Stuttgart
unterwegs – in unserem Veranstaltungs-
kalender erfahrt ihr, wo ihr uns findet.

Poffers, Frühstück, Mittagstisch

Deckengestaltung_Poffers_Cafe

… aber wir sind eifrig bei der Arbeit, damit alles schick ist bis dahin. Hier entsteht gerade unsere Deckengestaltung.

Das Poffers Café wird von Montag bis Freitag und sonntags von 9.30 bis 18.30 Uhr geöffnet sein. Wenn ihr wollt, könnt ihr dann direkt mit einer Portion Poffers in den Tag starten. Aber es wird auch Gebäck, Eier und selbstverständlich richtig guten Kaffee geben. Unser Kaffeemaschinen-Schmuckstück haben wir schon ausgesucht.

Ab mittags haben wir täglich wechselnd ein Mittagsgericht und eine Tagessuppe auf der Karte. Eine dieser Kreationen ist immer vegetarisch. Die aktuelle Wochenkarte findet ihr auf unserem Blog. Als deftige Snacks gibt es außerdem unsere Fladinis – belegte Fladenbrote – die einige von euch vielleicht schon von unseren Wägen kennen.

“Saisonal, regional und ein bisschen Bio”

In einem Kochbuch, in dem wir zur Inspiration geschmökert haben, sind wir auf das Motto “Saisonal, regional und ein bisschen Bio” gestoßen. Das hat uns aus der Seele gesprochen. Wir versuchen die Mehrzahl der Lebensmittel für unsere Küche von regionalen Anbietern zu beziehen. Immer werden wir das nicht schaffen, doch für Obst, Gemüse und Getreide haben wir bereits die passenden Lieferanten gefunden. Bei Obst und Gemüse werden wir darauf zurückgreifen, was gerade Saison hat – Erdbeeren im Dezember gibt es bei uns dann höchstens als Marmelade.

Am besten ihr schaut einfach bei uns vorbei. Wir freuen uns auf euren Besuch und geben gern Auskunft zur Herkunft unserer Lebensmittel. Bis bald, eure Poffers.